Lerntherapie für Kinder mit Lernschwäche

Lerntherapie hilft Kindern mit Lernschwächen und Lernblockaden

Hat dein Kind die Freude am Lernen verloren, weil Lesen, Rechtschreiben oder Rechnen schwerfällt? Möchtest du dein Kind fördern und sein Selbstvertrauen stärken?

Immer mehr Kinder tun sich mit dem Lesen, Schreiben oder Rechnen schwer. Sie haben Probleme sich zu konzentrieren – ganz gleich, wie sehr sie sich auch anstrengen. Die Angst, den Erwartungen von Eltern aber auch Lehrerinnen und Lehrern nicht gerecht zu werden, belastet Kinder und Jugendliche sehr.

Sind die Noten in der Schule schlecht, geht nicht nur die Motivation fürs Lernen verloren. Auch das Selbstvertrauen ist angeschlagen. Betroffene Schülerinnen und Schüler sind von sich selbst enttäuscht und manchmal sogar wütend. Für sie ist das ein Teufelskreis: Denn der Leistungsdruck nimmt zu und belastet das Zusammenleben in der Familie.

Erkennen von Lernschwäche und Lernblockaden

Lernschwierigkeiten äußern sich bei jedem Kind und jedem Jugendlichen anders und können unterschiedliche Ursachen haben: Meist fällt das Lesen, Rechtschreiben oder Rechnen im Vergleich zu Gleichaltrigen schwerer. Manchmal verbirgt sich dahinter eine Legasthenie, Lese- und Rechtschreibschwäche und/oder Schwierigkeiten beim Erlernen des Rechnens – eine sogenannte Dyskalkulie.

Es gibt mehrere Methoden, deine Tochter bzw. deinen Sohn beim Lernen einfühlsam zu unterstützen. Mithilfe der Lerntherapie kann dein Kind die eigenen Fähigkeiten nach und nach entwickeln und so die Herausforderungen in der Schule erfolgreich meistern. Gleichzeitig wird auch das Selbstvertrauen gestärkt und die Freude am Lernen kehrt zurück. Im Gegensatz zur Nachhilfe setzt die Lerntherapie eine individuelle Einschätzung und genaue Beobachtung voraus. Nur so kann ich als Lerntherapeutin die jeweiligen Schwierigkeiten und Bedürfnisse deines Kindes aufgreifen und konkret mit ihm arbeiten. 

So unterstützt Lerntherapie dein Kind:

Hat dein Kind eine Leseschwäche oder Rechenschwäche?

Individuelle Lerntherapie für dein Kind

Als Lerntherapeutin achte ich besonders darauf, was das Kind gerne mag, was dein Sohn bzw. deine Tochter gut kann und wo noch mehr Unterstützung gefragt ist. Ich bereite jede einzelne Lerntherapie-Einheit individuell vor und passe sie flexibel an die jeweilige Situation an. Der Fokus liegt stets im Hier und Jetzt und auf den momentanen Bedürfnissen deines Kindes.

Mein Angebot für Kinder und Jugendliche

Ich möchte dein Kind liebevoll fördern und stärken, damit seine unermüdlichen Anstrengungen bald belohnt werden. Lerntherapie eignet sich besonders gut für Kinder und Teenager im Alter zwischen 7 und 16 Jahren. Mit meinem Angebot richte ich mich an aufmerksame und fürsorgliche Eltern, die ihrem Nachwuchs in seiner individuellen Entwicklung, in der der Schule sowie beim Lernen unter die Arme greifen möchten. Ebenso an Schulen, die Lerntherapie für ihre Schülerinnen und Schüler – ergänzend zum Unterricht oder zur Nachmittagsbetreuung – anbieten wollen.

Individuelle Lerntherapie für Kinder und Jugendliche

Lernschwierigkeiten sind kein Grund zum Verzweifeln oder Schämen!